Woran erkennt man eine gute Motorradfahrschule?


In einer guten Motorradfahrschule ist der Fahrlehrer selbst aktiver Motorradfahrer und bildet sich laufend weiter.

Er ist stets auf die Sicherheit seiner Schüler bedacht.

Die Fahrschule bietet moderne Fahrzeuge zur Ausbildung und hält die neueste und sichere Ausrüstung für Ihre Fahrschüler bereit.

 


Wir bieten unseren Schülern eine umfangreiche Auswahl an Fahrzeugen. Aktuelle Modelle von BMW, KTM u.a. sowie Helme von Nolan mit im Helm integrierter Gegensprechanlage, neueste Schutzkleidung von BMW sowie Motorradstiefel in verschiedenen Größen von Daytona.

Achten Sie darauf, dass ihr Fahrlehrer sie - bei Wind und Wetter - mit dem Motorrad begleitet und ihnen aktiv zeigt worauf es im Wesentlichen ankommt.

"Ein guter Motorradfahrlehrer ist wie ein guter Skilehrer. Ein guter Skilehrer begleitet seinen Schüler auch nicht mit dem Schlitten, sondern er zeigt durch aktives begleiten Bewegungsabläufe und Fahrlinien".

Wir  leben und lieben das Motorradfahren und die Ausbildung -
dafür stehe ich mit meinem Namen - Oliver Landefeld -

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen